Start Vorwort Inhalt Neues Leserbriefe

Drahtlos - das Buch

Nach zahlreichen Anfragen bildschirmgestresster Leser ist es uns endlich gelungen, das Werk in gedruckter Form herauszugeben. Gedruckt wird es bei cafepress.com in Amerika, gezahlt wird in Dollar.

Warum ausgerechnet in Amerika? Manch einer mag jetzt vermuten, dass Drahtlos in Deutschland noch zu viele Rechnungen offen hat und deshalb nur in der Ferne verlegt werden kann. Der Hauptgrund ist aber, dass cafepress ein überzeugendes Geschäftsmodell hat, das man hierzulande noch nicht findet. Der Autor braucht nämlich anders als bei BookOnDemand keine Startkosten zu entrichten. Es ist also egal, ob nur einer oder viele das Buch bestellen. Die müssen da eine ganz tolle Maschine haben, vermutlich von Drahtlos persönlich entwickelt: Links wird ein Baumstamm eingelegt, vorne eine Diskette, dann drückt einer auf den Knopf, und rechts kommt das Buch raus.

Wenn man das Buch bestellen möchte, geht man auf http://www.cafeshops.com/drahtlos und legt das Buch in den Einkaufswagen (add to cart). Bezahlt wird per Kreditkarte. Das Buch kostet 16,50 $, die Portokosten nach Deutschland belaufen sich auf 7 $. Macht zusammen 23,50 $ oder etwas weniger als 20 €. Außerdem braucht man noch etwas Geduld, die Lieferung kann ca. zwei Wochen dauern. Also wenn dir heute einfällt, dass dein drahtloser Chef nächste Woche Geburtstag hat und du ihm eine Freude machen willst, ist es wahrscheinlich schon zu spät.


Drahtlos als Kindle-eBook





Seit Dezember 2012 gibt es das Buch auch als eBook im Kindle Shop von Amazon, wie immer mit Vorschau und kostenloser Leseprobe für den eBook-Reader: Die gesammelten Katastrophen des Ingenieurs Dietrich Drahtlos